MVS Musikverlag-Versand-Schweizer

TROMPETENKURS: LEKTION 2

www.trompetenkurs.de Der neue online - TROMPETENKURS für Einsteiger

 

 

 

 

 

 

 

 

Übung 1: Aufwärmübung (warm up)

Jede Übeeinheit sollte man möglichst mit einer Art "Gymnastik der Lippen", der Aufwärmübung, beginnen. Die Lippen werden besser durchblutet und dadurch weich und geschmeidig. Nehmen Sie nach jeder Phrase die Trompete vom Mund weg, damit sich die Lippenmuskeln ganz allmählich an die Belastung gewöhnen (daher der Ausdruck: Lippengymnastik).

Übung 1: Aufwärmübung



Übung 2: Aufwärmübung (warm up)

Bei dieser Übung spielt die Luftführung eine sehr wichtige Rolle. Die Luft strömt mit Unterstützung der Atemmuskulatur gleichmäßig und geführt heraus. Der Zungenrücken (sprich: de--a--e) hilft dem Luftstrom, die Bindung auszuführen.

Übung 2: Aufwärmübung (warm up)



Übung 3: Halbe und Viertelnoten

Auch zwischen den Viertelnoten sollte kein „Loch“ entstehen. Die Luft fließt konstant und die Zunge wirkt wie ein Ventil, das schnell auf- und zugeht.

Übung 3: Halbe und Viertelnoten



Übung 4: Sekunden

Übung 4: Sekunden



Übung 5: Terzen in Dur und Moll

Übung 5: Terzen in Dur und Moll



Der online TROMPETENKURS ist Teil des gesamten Konzepts:

www.TrompeteLernSystem.de